Fürsorgeverband Andelfingen

Gemeinden Adlikon, Andelfingen, Humlikon, Kleinandelfingen

In Not geraten?

Notlagen haben viele Ursachen: Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Behinderung, familiäre Verpflichtungen, persönliche Krisen, fehlendes oder zu niedriges Einkommen. Die Sozialhilfe unterstützt Sie, wenn Ihre eigenen Mittel und andere finanzielle Hilfen wie Arbeitslosentaggelder. Renten oder Unterstützung durch Verwandte fehlen oder nicht ausreichen, um für Sie oder den Unterhalt Ihrer Familie aufzukommen.

Für den Antrag auf Sozialhilfe müssen Sie Ihre Individuelle und aktuelle Notlage offenlegen und nachweisen. Der Beitrag der Sozialhilfe wird nach den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe genau berechnet und in der effektiv benötigten Höhe ausbezahlt. Schulden werden nicht beglichen.

Gleichzeitig müssen Sie sich bemühen, Ihre persönliche Situation zu verbessern und alles zu unternehmen, um sich wieder ins Arbeitsleben zu integrieren. Ihre eigenen Anstrengungen, zum Beispiel in Form von Erwerbsarbeit, gemeinnütziger Tätigkeit, beruflicher Qualifizierung werden durch finanzielle Anreize belohnt. Leistungen, die mit unwahren oder unvollständigen Angaben erwirkt wurden, sind in jedem Fall zurückzuzahlen.

Falls Sie sich in einer finanziellen oder persönlichen Notlage befinden, wenden Sie sich rechtzeitig an das Fürsorgesekretariat.

 

Sekretariat Sozialdienst
Sylvia Jutz
Kanzleistrasse 2
8451 Kleinandelfingen
Tel. 052 / 305 22 36
E-Mail: sozialdienst@kleinandelfingen.zh.ch

 

Das Sekretariat ist geöffnet:
Dienstag:       8.30 - 12.00 und 13.30 - 16:30 Uhr
Donnerstag:  8.30 - 12.00 und 13:30 - 16:30 Uhr